Startseite | Sitemap | Kontakt / Feedback | Impressum | Disclaimer

Juni 2009

01 Juni 2009

Schweinegrippe aktuelle Nachrichten

www.schweinegrippe-neuegrippe.de

Neue Fälle der Schweinegrippe sind in Europa und Deutschland aufgetreten. In Deutschland waren es diesmal Studenten, die von einem USA Aufenthalt zurückgekehrt waren. Weiterhin gilt: die Erkrankungen verlaufen derzeit recht harmlos und sind gut zu behandeln. Die Sterblichkeitsrate liegt sehr niedrig. Allerdings breitet sich die Erkankung weiterhin stark aus, was auch das Risiko einer Mutation des kursierenden Virus erhöht. Wissenschaftler machen sich Sorgen um eine derartige Mutation, da in einem solchen Falle die Krankheit schlimmer verlaufen und die Sterblichkeitsrate höher liegen könnte. Wir halten Sie auf www.grippe2009.de weiterhin auf dem Laufenden.

04 Juni 2009

Schweinegrippe aktuelle Nachrichten

www.schweinegrippe-neuegrippe.de

Weitere Ausbreitung der Schweinegrippe. Mittlerweile sind weltweit 19000 Erkrankungen gemeldet worden. Die Sterblichkeitsrate ist glücklicherweise immer noch sehr niedrig und liegt bei etwa 120. In Deutschland wurden bisher 37 Erkrankungen registriert. Mittlerweile sind die Wissenschaftler bei der Erforschung des Virus weitergekommen. Es wurden neue Tests zur genauen Diagnose des Virus entwickelt. Glücklicherweise gibt es auch weiterhin keine Indizien für eine gefährliche Mutation des Virus.

07 Juni 2009

Schweinegrippe aktuelle Nachrichten

www.schweinegrippe-neuegrippe.de

Bayern und Baden-Württemberg melden neue Fälle der Schweinegrippe. Glücklicherweise gibt es immer noch keinen Grippetoten in Deutschland. Weltweit steigt die Zahl der Erkrankungen jedoch weiterhin an. Die Erkrankungen sind allerdings überwiegend leicht und können gut mit den antiviralen Medikamenten Tamiflu und Relenza behandelt werden. Die eigentliche Problematik des Schweinegrippevirus liegt weiterhin dahin, daß eine Mutation weitaus gefährlicher sein könnte, als die jetzige Form des Virus. Ob eine derartige Mutation kurz bevorsteht oder möglicherweise erst im Winter der Nordhalbkugel auftritt, ist völlig offen. Wir halten Sie auf dieser Seite über die Gesamtentwicklung auf dem Laufenden.

11 Juni 2009

Schweinegrippe aktuelle Nachrichten

www.schweinegrippe-neuegrippe.de

Am heutigen Tag hat die Weltgesundheitsorganisation WHO die letzte Warnstufe für eine Pandemie. Das letzte Mal, daß die WHO zu diesem Mittel gegriffen hat, war 1968. Warnstufe 6 wird ausgerufen, wenn es zu anhaltenden Mensch-zu-Mensch-Übertragungen des Erregers kommt und diese in mindestens zwei WHO-Regionen unabhängig voneinander auftreten.

Die Schweinegrippe breitet sich auch in Deutschland schnell aus. In Düsseldorf beispielsweise hat man die Erkrankung i in einer japanischen Schule bei mehr als 30 Schülern festgestellt, in Köln bei 4 weiteren Schülern. Die Düsseldorfer Schule mit 560 Schülern wurde geschlossen.

Glücklicherweise verlaufen die Erkrankungen weiterhin mild und sind gut behandelbar. Weiterhin wird allerdings eine Mutation des Virus befürchtet, die ernste Erkrankungsverläufe, wie bei der spanischen Grippe, hervorrufen könnte.

Wir halten Sie auf dieser Seite über die Entwicklung auf dem Laufenden.

14 Juni 2009

Schweinegrippe aktuelle Nachrichten

www.schweinegrippe-neuegrippe.de

Die Schweinegrippe weitet sich international aus. Mittlerweile sind über 30.000 Erkrankungen weltweit gemeldet worden. Auch in Deutschland steigt die Zahl der Krankheitsfälle. Allein der Ausbruch an einer Düsseldorfer (japanischen) Schule hat die Anzahl der Erkrankungen um über 60 auf 168 erhöht. Die Schule mit insgesamt 560 Schülern bleibt zunächst geschlossen. In Australien beginnt derzeit die normale Grippesaison, da dort derzeit der Winter beginnt. Experten schauen besorgt nach Australien, weil sich dort der Schweinegrippevirus mit den normalen Viren der jeweiligen Grippesaison zu einem neuen gefährlichen Virus verwandeln kann. Halten Sie sich bei www.grippe2009.de über die Entwicklung auf dem Laufenden.

17 Juni 2009

Schweinegrippe aktuelle Nachrichten

www.schweinegrippe-neuegrippe.de

Die Schweinegrippe / Neue Gripe H1N1 breitet sich weiterhin schnell aus. Das gilt insbesonder für die weltweite Entwicklung, da die Marke von 40.000 Grippeerkrankungen bald erreicht ist. In Deutschland stieg die Gesamtzahl auf 203. Aufgrund es Ausbruchs der Schweinegrippe in einer japanischen Schule entfallen über 100 Fälle auf NRW.

Weiterhin beobachtet man die Grippesaison auf der Südhalbkugel, wo jetzt Winter ist. Je nachdem wie schwer die Grippewelle dort verläuft kann man Prognosen für die Entwicklung für die Grippesaison in Europa im Herbst treffen.

24 Juni 2009

Schweinegrippe aktuelle Nachrichten

www.schweinegrippe-neuegrippe.de

Im Internet und den Medien kursieren Gerüchte, daß Experten von ersten Anzeichen einer Veränderung, einer Mutation des Schweinegrippevirus / Neue Grippe Virus ausgehen. Auf der Südhalbkugel ist derzeit Winter und normale Grippesaion, in der sich Schweinegrippevirus mit den normalen Grippeviren mischt. Dies bietet eine "ideale" Grundlage und Nährboden für eine Mutation des Virus, der sich dann während unserer Grippesaison verstärken und verbreiten könnte. Noch gibt es hierzu aber keine Bestätigung für eine Verschlimmerung des Virus. Bisher verlaufen die Erkrankungen glücklicherweise weiterhin mild.

29 Juni 2009

Schweinegrippe aktuelle Nachrichten

www.schweinegrippe-neuegrippe.de

Die Anzahl der Meldungen zur Schweinegrippe steigern sich. Hier die Zusammenfassung der aktuellsten Nachrichten:
In Spanien sind erstmals 2 schwere Fälle der aufgetreten. Möglicherweise beginnt die Mutation des Virus. +++ Gleichzeitig erste Resistenz gegen Tamiflu aufgetreten. Das Virus scheint immun gegen Medikamente zu werden +++ Robert Koch Institu meldet bisher 360 Krankheitsfälle für Deutschland. +++ Neue Hotline des Bundesgesundheitsministeriums zur Schweinegrippe: 0800- 44 00 55 0 - +++ Rasante Ausbreitung der Schweinegrippe in Europa. 500 neue Fälle in Großbritannien ++ 5 Grippetote durch Schweinegrippe in Australien +++ 2 Grippetote in Thailand +++WHO Zahlen zu niedrig. USA hat möglicherweise 1 Mio Grippe Erkrankte. Halten Sie sich über grippe2009.de auf dem Laufenden.


zurück zur Startseite